Deutsch

Der kürzeste Museumsbesuch der Welt

Lange Museumsbesuche sind nicht jedermanns Sache. In Wien kann man den kürzesten Museumsbesuch der Welt absolvieren. Er dauert exakt eine Minute, der Eintritt kostet maximal 2,40 Euro. – Ist es nur ein Zufall, dass ein Fahrschein für die U-Bahn genauso viel kostet? Moderne Kunst und Street Art ziehen an den Besuchern im wahrsten Sinn des Wortes vorbei. Auch der Name der legendären Wiener Flüchtlingshelferin Ute Bock spielt eine zentrale Rolle. Start ist beim Schottenring oder beim Schwedenplatz – je nachdem, in welche Richtung man unterwegs ist. Die Devise lautet: Augen auf und genau hinschauen. Dort, wo der Donaukanal parallel zur grünen U4 verläuft. Seien Sie vorbereitet, denn dieser Museumsbesuch ist schneller vorbei, als man denkt.

#u4art
Unter diesem Hashtag können Sie auf Instagram und Twitter das Bild von Ihrem kürzesten Museumsbesuch posten. Wenn Sie bereits wissen, was wir meinen ...

Schottenring / Schwedenplatz

U4-Station

1010 Wien

Mo-Fr 4:52-0:10, Sa-So, Ftg 0:19-0:12 (24 Stunden)

www.wienerlinien.at

Diese Momente könnten Sie auch interessieren

Zurück